Ananda Leone

Ananda Leone, geboren 1963 in Brasilien, schloss nach dem Studium der Forstwissenschaft zunächst eine Ausbildung als Yogalehrer an der YogaUnion und als Balletttänzer am Teatro Guaira in Brasilien ab. Danach absolvierte er in Indien am International Center for Yoga Education and Research bei Yogarishi Swami Dr. Gitananda die Yogatherapie und die Yogalehrerausbildung. Anschließend durchlief er die vierjährige Ausbildung als Yogalehrer (BDY/EYU) der GGF Düsseldorf bei Leopoldo Chariarse. Er hat einen zusätzlichen Abschluss in traditioneller chinesischer Medizin. Herr Leone ist Mitbegründer der Akademie für Yoga Berlin und leitet zusammen mit Urvasi Leone seit vielen Jahren die Yogalehrer-Ausbildung.

Im Jahre 1992 erhielt er den Titel "Yogacharya" von Swami Dr. Gitananda. In Tibet wurde er 1997 in den Mahayana-Buddhismus initiiert. Seit dem Jahr 2000 ist er an verschiedenen Projekten von Sasha Waltz und Thomas Ostermeier an der Schaubühne Berlin beteiligt. Seit mehreren Jahren leitet Ananda Leone Seminare auf Ibiza und auf Bali.